• Foto1a
  • Foto2
  • Foto30
  • Foto31
  • Foto32
  • Foto40
  • Foto4a
  • Foto5
  • foto43

29. Juni 2018 - Ignaz Netzer

Ignaz_Netzer.jpg
Genre: Blues
Webseite: http://www.ignaznetzer.de

Mit Ignaz Netzer kommt der Gewinner des German Blues Award 2015 nach Münchwilen

Seine neue Solo-CD „When the Music is over“ mit ausschließlich Eigenkompositionen wurde im Juni 2015 nominiert für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Ignaz Netzer  ist der lebende Beweis für das, was Musikwissenschaftler schon längst vermuteten: Der Blues kommt aus dem Schwabenland!! So urteilte jüngst die „Heilbronner Stimme“ dass es nur noch eine Frage der Zeit sei, bis wegen ihm Mississippi-Raddampfer auf dem Neckar gesichtet werden.Und der „Saaner Anzeiger“ aus der Schweiz urteilte: „ Der weißeste Schwarze von ganz Deutschland.“

Er gründete im zarten Alter von 13 Jahren seine erste Band und gilt heute als DER klassische Bluessänger Deutschlands. Seit 1971 gab er weit mehr als  2500 Konzerte in vielen Ländern Europas, u.a. mit Blueslegenden wie Alexis Korner, Champion Jack Dupree, Louisiana Red oder genreübergreifend mit Barbara Dennerlein und Gerhard Polt. Er veröffentlichte 16 Tonträger und eine DVD.

Sehr publikumsnah und augenzwinkernd humorvoll vermittelt Ignaz Netzer Einblicke in die faszinierende Welt schwarzer Musik: Sein Soloprogramm  darf man als Crossover-Projekt bezeichnen: Blues, Folk, Ragtime und Gospel nehmen genauso Raum ein wie seine sensiblen, eigenwilligen Eigenkompositionen.

Den Sänger, Gitarristen, Harpspieler, Liedermacher und Entertainer bezeichnete das Fachmagazin JAZZ Podium als „Großmeister des klassischen Blues“ die Süddeutsche nannte ihn gar „Bluesmagier“.

Juli / August - SOMMERPAUSE

07. September 2018 - Morning Transfer

Morning-Transfer.jpg
Genre: Pop Soul Funk
Webseite: http://www.morningtransfer.com

Beat Feer und Rolf Müller spielen bereits seit über 10 Jahren zusammen. Die Suche nach erfahrenen Musikern und einer optimalen Chemie führte durch verschiedene Formationen. Ab Herbst 2011 stossen Eric Legroux am Bass und die charismatische Stimme von Noëlle Bonvin zur Band.

Durch die Erweiterung der Instrumentierung mit Keyboard konnte dank Christophe Bucheli sowohl zarte Klaviertöne als auch gewagte Synthesizer-Klänge in die Songs eingebaut werden. Durch das Zusammenspiel wurde auch der Prozess, dass sich die Bandmitglieder mit ihren verschiedenen Vorstellungen in den Eigenkompositionen wieder finden,intensiv geführt und laufend verbessert. Das bringt die Band näher an sich heran. Parallel konnten Morning Transfer die Musik regelmässig live performen. Die Band fühlt sich wohl auf der Bühne und will das Publikum spüren und begeistern. Die Spielfreude und ein positives Lebensgefühl kommen stark zum Ausdruck.

14. September 2018 - Lemonpeel

Genre: Rop Rock Blues

21. September 2018 - The Juke Joint Blues Mob

Genre: Blues

28. September 2018 - Art 20

Genre: Pop Rock Unplugged

05. Oktober 2018 - CaféBaar5

Genre: Pop Rock Unplugged

12. Oktober 2018 - SAM & Band

Genre: Alternative Rock

19. Oktober 2018 - The Real Deal

Genre: Rock

26. Oktober 2018 - Unterline

Genre: Rock

2. November 2018 - Rohchoscht

Genre: Mundartrock

9. November 2018 - Sal Nurrito

Genre: Pop

16. November 2018 - Mikeric

Genre: Blues

23. November 2018 - Voxxboxx

Genre: All Stile

30. November 2018 - Trade Mark

Genre: Pop Rock

7. Dezember 2018 - All That Jazz

Genre: Jazz

14. Dezember 2018 - Liquid Bones

Genre: Rock

21. Dezember 2018 - Orgzeptor

Genre: Blues Funk Soul

WINTERPAUSE